Startseite
  Archiv
  away from the sun
  als meine seele starb...
  fotoalben
  hero
  sommer ist
  künstlicher schein
  Blender
  asleep or dead
  zwischenwelt
  wenn träume fliegen lernen
  Glücklich
  hand in hand
  your
  self
  to
  me
  drunken chrissie
  ich werde
  ich war
  ich bin
  zweite welt
  schattenspiel
  glück.wunsch
  du schreibst geschichte
  engel, flieg nicht weg
  invesible voices
  ich muss mit dir reden
  etwas zu brauchen, was man hasst
  etwas zu lieben, was einen zerstört
  jemanden zu vermissen, den man liebt
  du denkst
  die Andern
  wären glücklich
 
  Gästebuch
  Kontakt

   my-little-suicide
   seelenbrand

Webnews



http://myblog.de/schein-tod

Gratis bloggen bei
myblog.de





es wird kommen, dass man eines morgens nicht mehr aufwacht. doch bis dies passiert, wird man jeden morgen durch irgendetwas geweckt. doch was ist schlimmer? einen albtraum zu haben und mit tränen aufzuwachen oder einen traum zu träumen, wo man sich nachher dafür hasst, dass man wach wurde, weil er so wunderschön war. man geliebt wurde und doch weiß, dass all dies niemals geschehen wird jeder mensch träumt, doch wie? braucht man dazu nicht eine große fantasie? und wenn die jeder hat, warum sieht die welt noch so aus? vor ein paar wochen hatte ich jeden tag einen albtraum und ich hatte angst davor meinen vater am nächsten morgen in die augen zu blicken, weil ich dachte, vielelicht wäre irgendetwas an diesem traum wahr. ich weiß es nicht, weil ich mir doch ziemlich sicher bin, dass ein abschnitt meines lebens nicht mehr in meiner erinnerung existiert. ich weiß nicht, ob ich es jemals wissen werde oder will, denn vor dieser wahrheit habe ich angst.


kleine kinder haben angst vor gestalten, die nicht existieren. sie haben angst, vor ihrer eigenen fantasie. große kinder haben angst vor der realität.


ihr seht mir in die augen, doch ihr seht mich nicht.
ihr spürt meine haut, doch ihr spürt mich nicht.
ihr bewegt meinen körper, doch ihr bewegt mich nicht.
ihr befreit mich von einer last, doch ihr befreit mich nicht.
ihr liebt meinen schein, doch ihr liebt mich nicht.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung