Startseite
  Archiv
  away from the sun
  als meine seele starb...
  fotoalben
  hero
  sommer ist
  künstlicher schein
  Blender
  asleep or dead
  zwischenwelt
  wenn träume fliegen lernen
  Glücklich
  hand in hand
  your
  self
  to
  me
  drunken chrissie
  ich werde
  ich war
  ich bin
  zweite welt
  schattenspiel
  glück.wunsch
  du schreibst geschichte
  engel, flieg nicht weg
  invesible voices
  ich muss mit dir reden
  etwas zu brauchen, was man hasst
  etwas zu lieben, was einen zerstört
  jemanden zu vermissen, den man liebt
  du denkst
  die Andern
  wären glücklich
 
  Gästebuch
  Kontakt

   my-little-suicide
   seelenbrand

Webnews



http://myblog.de/schein-tod

Gratis bloggen bei
myblog.de





vor 6 jahren hat alles angefangen. ich bin sehr vergesslich und daran kann ich mich nicht genau an alles erinnern und deshalb ist das hier auch mehr so grob geschildert oder so...

meine mutter wollte sich trennen, doch dann wurde sie schwanger. ich weiß nicht, ob ich sie heute dafür hassen odeer lieben soll. ich war so glücklich darüber, dass sie von diesem mann wegwollte. ein mann, der sich vater nannte und doch nie da war. ich kann mich nicht an ihn erinnern, kann mich nicht daran erinnern, wie er mein und unser leben mitverfolgt hat, doch er ist noch immer da. doch unscheinbar und unsichtbar.für mich. meine mutter sagte vor 2 jahren seine art liebe zu zeigen ist es den anderen weh zu tun. also er hat mich oft gedemütigt, also so nenne ich es zumindest. also was das jetzt so genau bedeuet kann ich schlecht sagen. er stellt mich vor den menschen bloß. also es kommt mir so vor, als würde er mich verachten. und naja ich ekel mich so ziemlich vor diesem menschen und seine art. er ist eben so, aber davor habe ich angst. es kommt mir nicht so vor, als sehe er mich als seine tochter an, sondern eher als ein objekt. ein objekt seiner begierde, das er benutzen kann. iich versuche zu ignorieren, wie er mich anstarrt und wie er über mich spricht. aber manchmal kann ich das nicht. ok ich kann es nicht.nie. aber ich habe so angst davor, wenn er nur so dasteht und mich einfach nur ansieht. ich weiß nicht, was er dann will oder was er tun wird, aber ich kann ihn nicht davon abhalten.denn ich bin zu schwach. aber noch stark genug, für meinen bruder lang genug da zusein.
vornunja mein bruder wurde geboren und sie haben sich bis heute nicht getrennt. inzwischen empfinde ich genauso viel hass für meine mutter. sie hat einen fehler bei meinem bruder begangen und diesen bei mir wiederholt. ihre art liebe zu zeigen ist es, geheimnisse öffentlich zu machen, ihre lüge als die wahrheit dastehn zu lassen und uns durch ihre art zu verletzen. ich hab versucht, sie zu verstehn und sie kennenzulernen, doch sie hat mich zusehr verletzt als das ich noch irgendetwas an ihr entdecken will. sie sieht, was ich mit mir tue, durch diese wut und diesen hass, doch sie hilft mir nicht. sie sieht bloß zu und denkt ich wäre krank. vielleicht bin ich krank, doch darum barauche ich doch hilfe. einen psychater betrachtet sie als schimpfwort, obwohl es das einzige ist, was mir zur zeit noch helfen könnte. sie braucht auch hilfe und das weiß ich. sie ist sogut wie magersüchtig. also ich weiß nciht, ab wann man magersüchtig ist, aber man sieht ihr an, dass sie zu dünn ist. sie sagt mir, ich solle mal abnehmen,  aber ich lasse mich nicht von ihr unterdrücken, weil ich weiß, dass sie unrecht hat. sie ist in einem teufelskreis und sie sieht sich nicht mehr. sie sieht nicht, wie andere sie sehen. ihre familie hat es vor ohr schon mal angedeutet, aber nicht genug. mein vater und ich haben gesagt, wir wollen ihr helfen. na klar und jetzt sagt mein vater, ich sei zu dick, aber ihr sagt er nichts nichts nichts!!! dabei weiß er genau, wie schlecht das im moment für sie ist. vor der familie hat er ein großes maul und vor iohr kann er es nciht aufmachen. ich bin nicht besser. ich will helfen. doch der grund, warum ich nciht helfen kann ist, dass sie mich nicht so liebt wie ihn. es muss ihr jemand sagen, den sie über alles liebt. weil nur das helfen kann. ich kann ihr nichts sagen. sie wird mir nciht zu hören. aber wo ist der mensch, den sie so liebt? warum schweigt er?warum verdammt?

 nunja sobald ich weg kann, will ich sie vergessen. was ich mit ihnen "erlebt" hab und meine ganze vergangeneheit. ich hasse sie, für alles was sie tun und für alles, was sie lieben




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung