Startseite
  Archiv
  away from the sun
  als meine seele starb...
  fotoalben
  hero
  sommer ist
  künstlicher schein
  Blender
  asleep or dead
  zwischenwelt
  wenn träume fliegen lernen
  Glücklich
  hand in hand
  your
  self
  to
  me
  drunken chrissie
  ich werde
  ich war
  ich bin
  zweite welt
  schattenspiel
  glück.wunsch
  du schreibst geschichte
  engel, flieg nicht weg
  invesible voices
  ich muss mit dir reden
  etwas zu brauchen, was man hasst
  etwas zu lieben, was einen zerstört
  jemanden zu vermissen, den man liebt
  du denkst
  die Andern
  wären glücklich
 
  Gästebuch
  Kontakt

   my-little-suicide
   seelenbrand

Webnews



http://myblog.de/schein-tod

Gratis bloggen bei
myblog.de





mister oslo mister osla

naaiaiain the oslo woman is back! er hat gesagt, dass er mich mag...nain dass er auf mich steht und seit dem tag ist jeden tag regen...seltsam wa?huargh...luca und jonathan was will man mit denen?aber hey luca war der erste, der es mit direkt gesagt hat und der einzige von denen, die mich nciht als DROGENOPFER bezeichnet hat. danke aber du warst einfach nur stark alkoholisiert....

mavinsky alle merken den brauch ich...uiouiouuii auch wenn ihn seine freunde auslachen XD marvin ich halte zu dir;-)
4.9.07 19:19


"ich bin keine schlampe. neeeeeeeein, bin ich echt nicht. tim, willst du auch mal?" the falling trottel in aktion
1.9.07 19:14


man kann keine sterne fotographieren. und man kann ncihts schönes fotographieren. niemand hat schonmal ein foto gesehen und ganz sicher gewusst, dass der lächelnde mensch auf dem bild wirklich glücklich ist. man kann in nichts hineinschauen, doch schönheit ist überall. und wenn man sie mal nicht sehen kann, muss man sie spüren.

i love you like the first day

30.8.07 12:24


ich möchte irgendetwas für dich sein

am ende bin ich nur ich selbst

30.8.07 12:22


 zwei sterne am himmel. zwischen ihnen etwas schwarzes. man weiß nicht, was es ist oder wann es geht. die sterne sehen sich nicht, aber wissen, dass sie da sind. um ihnen herum sind viele andere sterne. doch irgendetwas hält sie und lässt sie auf den anderen warten. irgendetwas lässt sie darauf vertrauen, dass der andere stern noch da ist. die sonne gibt ein helleres licht, als dass das jemals ein stern erreichen kann. der linke könnte zu ihr fliegen, doch er bleibt. er bleibt und hofft, dass er nicht mehr lange warten muss. und irgendetwas lässt ihn sicher sein, dass es irgendwo ein zu hause für ihn gibt. und dass er bis ins irgendwann darauf wartet.
30.8.07 12:19


warum gibt es soviele lügen?warum verbreitet man sie, obwohl man schon vorher weiß, dass sie nichts besser machen werden. sie helfen einem. doch nur für einen kurzen moment. und was danach kommt ist, was man sich hätte denken können, aber erst nachher merkt man, wie weh es tut. und eiglich hilft es niemanden. nicht mal sich selbst. aber wirklich traurig ist nur warum? die antwort ist eigentlich klar, aber man will es nicht wissen. genauso wie man nichts vond er wahrheit wissen wollte.weil man niemanden vertrauen kann? weil das, was hätte sein können einen mehr beruhigt? weil man es sich anders gewünscht hat und nur einmal selber so prahlen wollte? weil man niemanden mit der wahrheit verletzen wollte? die einzige wahrheit ist es wahrscheinlich noch, dass es sie nciht gibt. aber egal warum, vielleicht tut es am ende nur einen selber weh. aber jeder, der diesen schmerz für sich behält, ist allein. doch die wahrheit kann man teilen.

 

30.8.07 12:14


ich glaube nicht daran, dass man jemanden mit dem man für immer zusammen ist auch für immer lieben kann. doch widerspricht es sich dann, dass ich meine brüder und noch einen kleinen teil meiner familie schon immer geliebt habe?! vielleicht kann man eine bestimmte person für immer lieben. und diese zu finden ist so schwer, wie mit ihr zusammen zu sein. aber es ist niemals unmöglich.
30.8.07 12:08


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung